A

AP

Arbeitspaket

ARIS

Architektur integrierter Informationssysteme (siehe http://de.wikipedia.org/wiki/ARIS)

B

BAV

Bundesamt für den Verkehr (Schweiz)

BDAS

Bombardier Data Acquisition System. (BDAS ist eingetragenes Warenzeichen der Fa. Bombardier.)

BOM

Bill Of Material (dt. Stückliste)

BöV

Schweizerische Fachstelle Barrierefreier öffentlicher Verkehr

BTE

Bench Test Equipment

BTNA

Bombardier Transportation North-America

C

CAN

Controller Area Network

CbC

Clause-by-clause (dt. Absatz für Absatz)

CCPM

Critical Chain Project Management

CDRL

Contract Data Requirements List (dt. etwa Liste vertraglich geforderter Daten)

CENELEC

European Committee for Electrotechnical Standardization (siehe http://www.cenelec.eu)

CMMI

Capability Maturity Model Integration (siehe http://www.sei.cmu.edu/cmmi/)

COTS

Commercial Off-The-Shelf (dt. etwa Regalware)

D

DBDD

Database Design Description

DCC

Document kind Classification Code (dt. Dokumentenart-Klassenschlüssel) nach EN 61355-1

DTD

Document Type Definition

E

EBA

Eisenbahn-Bundesamt (Deutschland)

EBG

Eisenbahngesetz

EBO

Eisenbahn-Bau- und Betriebsordnung

EBV

Eisenbahnverordnung

EFT

Einfachtraktion

EMP

Erstmusterprüfung (Prüfung des ersten unter Serienbedingungen gefertigten Teils)

ESG

Einscheiben-Sicherheitsglas

EVU

Eisenbahnverkehrsunternehmen

e

eEPK

erweitertes Ereignisgesteuerte Prozesskette

F

FAI

First Article Inspection (dt. --> Erstmusterprüfung)

FIS

Fahrgastinformationssystem

FMECA

Failure Modes Effects and Criticality Analysis

FMI

Field Modification Instructions

FT

Figure Tree (--> BDAS)

FTA

Fault Tree Analysis (dt. Fehlerbaumanalyse)

FZD

Funktionszuordnungsdiagramm

G

GUI

Grafische Benutzeroberfläche (engl. Graphical User Interface)

I

IBIS

Integriertes Bordinformationssystem

IBN

Inbetriebnahme

IBS

Inbetriebsetzung

ICD

Interface Control Document

IEC

International Electrotechnical Commission (siehe http://www.iec.ch/)

IEEE

Institute of Electrical and Electronics Engineers (siehe http://www.ieee.org)

IPC

Illustrated Parts

IRIS

International Railway Industry Standard (siehe http://www.iris-rail.org)

K

KIS

Kunden-Informationssystem

L

LF

Low-Floor (dt. Niederflur)

LFLRV

Low Floor Light Rail Vehicle

LON

Local Operating Network

LRV

Light Rail Vehicle

M

MFT

Mehrfachtraktion

MVB

Multifunction Vehicle Bus

N

N/A

Not Applicable (dt. nicht anwendbar)

NAT

NBA

Notbremsanforderungen

NDA

Non-Disclosure Agreement (dt. Geheimhaltungsvereinbarung)

NTP

Network Time Protocol

O

OSS

Open Source Software (dt. quelloffene Software)

P

PHA

Preliminary Hazard Analysis

PL/M

Programming Language for Microcomputers

PMT

Parts Maintenance Tree (--> BDAS)

PTE

Portable Test Equipment

R

RAMS

Reliability Availability Maintainability Safety (dt. Zuverlässigkeit Verfügbarkeit Wartbarkeit Sicherheit)

RfP

Request for Proposal (dt. Aufforderung zur Angebotsabgabe)

RfQ

Request for Quotation (dt. Aufforderung zur Preisabgabe)

S

SCAMPI

Standard CMMI Appraisal Method for Process Improvement (--> CMMI)

SCI

Software Configuration Item (dt. Software-Konfigurationselement)

SCIST

Software Configuration Items Summary Table (dt. etwa Übersichtstabelle Software-Konfigurationselemente)

SCMP

Software Configuration Managemement Plan (dt. Software-Konfigurationsmanagementplan)

SDD

Software Design Description (dt. Software-Entwurfsspezifikation/Software-Architekturspezikation)

SFD

System Functional Description (dt. Funktionale Systembeschreibung)

Sibas

Siemens Bahn Automatisierungssystem (Sibas ist eingetragene Marke der Siemens AG)

SIRF

Sicherheitsrichtlinie Fahrzeug

SPMP

Software Project Management Plan (dt. Software-Projektmanagementplan)

SQAP

Software Quality Assurance Plan (dt. Software-Qualitätssicherungsplan)

SRS

Software Requirements Specification (dt. Software-Anforderungsspezifikation)

SRTM

Software Requirements Traceability Analysis

SSAS

Software-Sicherheitsanforderungsstufe

STP

Software Test Plan

STPr

Software Test Procedure

STR

Software Test Report (dt. Software-Testbericht)

SUM

Software User Manual (dt. Software-Benutzerhandbuch)

SVVP

Software Verifation and Validation Plan (dt. Software-Verifikations- und -Valierungsplan)

SVVR

Software-Verification and Validation Report (dt. Software-Verifikations- und -Validierungsbericht)

T

TBD

To Be Determined (dt. noch zu bestimmen/festzulegen)

TCMS

Train Control and Management System

TCN

Train Communication Network

TEIV

Verordnung über die Interoperabilität des transeuropäischen Eisenbahnsystems (Transeuropäische-Eisenbahn-Interoperabilitätsverordnung)

TeSip

Technischer Sicherheitsplan

TSI

Technischen Spezifikation für die Interoperabilität

U

UIC

Internationaler Eisenbahnverband (franz. Union internationale des chemins de fer)

UML

Unified Modeling Language (siehe http://de.wikipedia.org/wiki/UML)

V

VDV

Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (siehe http://www.vdv.de/)

VoIP

Voice over IP

W

WBS

Work Breakdown Structure (dt. Projektstrukturplan)

WiP

Work in Process (--> CCPM)

WKD

Wertschöpfungskettendiagramm

WTB

Wire Train Bus

 

 

© 2012-2016 Birgit Fuchs